Datenschutzinformation

Datenschutzerklärung
Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetze ist: Melanie Marsic
Erfassung von personenbezogenen Daten
Selbstverständlich halte ich mich an die Grundsätze des Datenschutzes, auch in Hinblick auf die Vermeidung von für mich nicht relevanten Daten.
Auf der Basis meiner Homepage werden keine Ihrer Daten von mir gespeichert.

Erfassung von personenbezogenen Daten
zur Gewährleistung einer psychologischen Beratung.
Wenn Sie mein Klient/in werden sollten, werden nur dann Daten in Form von Anamnesebögen im Original gespeichert und im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen (10 Jahre) gespeichert. Andere Speicherformen dieser Informationen werden von mir nicht genutzt.
Die Anfertigung von Anamnese- und Beratungsdokumentationen sind zur Durchführung einer qualifizierten Beratung notwendig und werden vom Gesetzgeber verlangt.
Sollten Sie mir eine E- Mail schicken nehmen ich Ihren Absenderangaben für die weitere beidseitige Kommunikation im Adressverzeichnis auf. Im Falle der Kontaktaufnahme per E-Mail setzen wir Ihre Zustimmung für diesen Zweck voraus. Das gilt auch für eine etwaige Kontaktaufnahme von Ihrer Seite aus auf andere Weise, bspw. WatsApp o.ä.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange aufbewahrt, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen Ich  behalte mir vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.